Ihr Gutachter für Bochum und Umgebung

Bausachverständiger und Baugutachter für Bochum und Umgebung - Dipl.-Ing. Mehmet Akyigit

Dipl.-Ing. Mehmet Akyigit

Bausachverständiger und Baugutachter Bochum

Elsterstraße 16 44892 Bochum Nordrhein-Westfalen
Tel:0234 622 090 01 Tel:0800 9 81 81 81 (Gebührenfrei) Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Qualifikation
Jetzt unverbindlich Anfrage stellen!

Bauexperts ist eine Sachverständigenorganisation von freiberuflichen Bausachverständigen. Im Großraum Bochum steht Ihnen Herr Dipl.-Ing. Mehmet Akyigit als Gutachter zur Verfügung.

Gutachter mit geprüfter Qualifikation

Bei Bauexperts finden Sie Gutachter, die Ihre Qualifikation nachgewiesen haben und regelmäßig an Weiterbildungen teilnehmen.

Wir bieten unseren Kunden Dienstleistungen in allen gutachterlichen Bereichen an. Transparent und auf hohem Qualitätsniveau. Unsere Sachverständige und Gutachter sind auf Ihre besondere Sachkunde, praktische Erfahrung und persönliche Integrität geprüft.

Bezeichnung als Gutachter

Die Bezeichnung Gutachter ist in Deutschland nicht gesetzlich geschützt. Dadurch kann jeder sich als Gutachter bezeichnen. Die überwiegende Mehrzahl der Gerichte verlangt jedoch, dass sich nur derjenige als Gutachter bezeichnen darf, der unabhängig und unparteiisch ist und über überdurchschnittliche Sachkunde verfügt.

Beispiele aus der Rechtsprechung:

  • Die Werbung mit dem Begriff Gutachter stellt eine Irreführung des Publikums dar, wenn es sich bei dem Gutachter nicht um eine besonders qualifizierte Person handelt.
  • Die Benutzung der Bezeichnung Gutachter ist irreführend, wenn der Gutachter weder eine Meisterprüfung noch einen vergleichbaren Abschluss wie insbesondere die Prüfung als Diplomingenieur besitzt.
  • Wer sich als Gutachter bezeichnet, muss einen Sachverstand besitzen, der über das durchschnittliche Können und Wissen auf einem bestimmten Sachgebiet hinausgeht. 
  • Die Benutzung der Bezeichnung Gutachter ist nicht zulässig, weil irreführend, wenn der betreffende Gutachter weder öffentlich bestellt noch des Öfteren für Behörden oder Gerichte tätig geworden ist.
  • Die Verwendung der Bezeichnung Gutachter setzt überdurchschnittliche Fachkenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen auf einem Spezialgebiet voraus. Die Eintragung in die Handwerksrolle qualifiziert nicht zur Führung der Bezeichnung Gutachter.
  • Von einem selbst ernannten Gutachter können die angesprochenen Verkehrskreise erwarten, dass er über die für das entsprechende Sachgebiet erforderlichen Fachkenntnisse, d.h. fundiertes Fach- und Erfahrungswissen verfügt. Dieses Fachwissen muss er nicht in einem regulierten Beruf mit entsprechender Abschlussprüfung erworben haben, sondern kann es sich auch autodidaktisch angeeignet haben.

Bochum

Die kreisfreie Stadt Bochum im Regierungsbezirk Arnsberg zählt zu den fünf Oberzentren des Ruhrgebiets und ist mit rund 362.000 Einwohnern eine Großstadt. Bochum ist die sechstgrößte Stadt des Landes sowie die zweitgrößte Westfalens. Die Ruhr-Universität ist eine von neun Hochschulen in Bochum und zählt mit über 40.000 Studierenden zu einer der größten Universitäten Deutschlands. Die Stadt Bochum war einst geprägt durch den Bergbau und schrieb durch den Bochumer Verein Industriegeschichte. Heute erinnert eine 15.000 kg schwere Glocke vor dem Bochumer Rathaus an diese Epoche. Das Deutsche Bergbaumuseum, das Schauspielhaus, das Planetarium, das Bermudadreieck sowie das erfolgreichste Musical der Welt, Starlight Express, sind überregional bekannt du dienen als Attraktion. Geographisch betrachtet liegt Bochum auf dem flachhügeligen „Bochumer Landrücken“, zwischen dem Fluss Ruhr und der Emscher. Aufgrund von gleichmäßigen Steigungen und Gefälle, welche selten mehr als 3 Prozent betragen, entstand die Bezeichnung „flachhügeliger Landrücken“. Die Stadt Bochum in 6 Stadtbezirke unterteilt: Bochum-Mitte, Wattenscheid, Bochum-Nord, Bochum-Ost, Bochum-Süd und in Bochum-Südwest. Sie grenzt beginnend im Norden im Uhrzeigersinn an die Städte Herne, Castrop-Rauxel, Dortmund, Witten, Hattingen, Essen und an Gelsenkirchen. Im Jahr 1896 wurde die erste Straßenbahnlinie in Betrieb gestellt, welche Bochum und Herne verband.

Wichtige Anlaufstellen

Rathaus:
Willy-Brandt-Platz, 44777 Bochum
Tel 0234/9100

Bauamt:
Technisches Rathaus
Hans-Böckler-Straße 19, 44787 Bochum


Jetzt unverbindlich Anfrage stellen!

Anfrageformular

Hinweis: Die Abgabe einer Anfrage ist für Sie unverbindlich und kostenlos!
Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.
Top